Newsletter

Hersteller

Nohrd. Sportgeräte aus Holz

Dominik Kuprecht, der selbst aus dem Profi-Rudersport kommt, vertreibt den WaterRower seit 1994 in Deutschland. Schnell keimte die Idee, weitere nahezu verschleißfreie Sportgeräte aus natürlichen, nachwachsenden Materialien zu bauen, und wurde zur Berufung. In seiner Sportgeräte-Manufaktur Nohrd entwickelt und fertigt er mittlerweile Sportgeräte, die uns „aus der Seele“ sprechen: langlebig, durchdacht, multifunktional, mit wenig Zubehör sinnvoll erweiterbar – ohne Schnickschnack. Zudem sind sie so konstruiert, dass sie zu Hause wenig Platz beanspruchen und auch noch eine gute Figur machen.
Aber nicht nur die Geräte, auch die Produktion hat Vorzeigecharakter (die Türen stehen Besuchern immer offen): Die Hölzer kommen aus Deutschland, gefertigt wird vor Ort, mit Strom, der über die eigenen Photovoltaikanlagen auf dem Dach erzeugt wird, Materialreste verwertet die Manufaktur vollständig im Produktionskreislauf.

Weitere Themen

Seit unsere tierischen Vorfahren vor Jahrmillionen aus dem Wasser stiegen und das Land eroberten, war ein gutes Gleichgewicht unabdingbare Voraussetzung, um im harten Kampf des Daseins zu bestehen. Nicht umsonst entwickelt sich das für den Gleichgewichtssinn zuständige Vestibularsystem bereits im Mutterleib, erst nach der Geburt wird es jedoch durch allerlei Herausforderungen – vom Rollen über das Sitzen zum Laufen – trainiert. Einige Gerätschaften zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichtssinns, aber auch zum Trainieren von Kraft, Ausdauer und Koordination bieten wir Ihnen auf dieser Seite an.

Jetzt entdecken