Menü
Newsletter

Winterliches Schichtdessert

Winterliches SchichtdessertWinterliches Schichtdessert

Ein Wintertraum von Dessert: zart-mürbe eingekochtes Apfelkompott mit dezenter Vanillenote, zimtige Quark-Sahne-Creme, Spekulatius-Butterkeks und Salzkaramellsauce, aufgeschichtet und appetitlich angerichtet im Glas … Ist das noch ein Hauch von Herbst – oder schmeckt das schon nach Weihnachten? Zu welchem Anlass auch immer Sie sich selbst und Ihre Gäste verwöhnen möchten, denken Sie daran: Die Komponenten dieses Schichtdesserts lassen sich sehr gut am Tag vorher vorbereiten, so dass Sie es kurz vor dem Servieren nur noch anrichten müssen.

Zutaten für 4 Personen

Für die Creme:
200 g Quark
150 g Sahne
40 g Zucker
1/2 Teelöffel Ceylon-Zimt

Für das Apfelkompott:
5 Äpfel
1/2 Bio-Zitrone
1 Vanilleschote
150 g Zucker
1 Esslöffel Tahiti-Vanillezucker

Außerdem:
Manufactum Butterkekse Spekulatius
Karamellsauce mit Meersalz

Die Zubereitung

Für das Kompott die Äpfel schälen, entkernen und fein würfeln. Die halbe Zitrone auspressen, die Vanilleschote auskratzen. Zitronensaft, Zucker, Vanillezucker, Vanillemark und Apfelwürfel bei mittlerer Hitze langsam einkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
Für die Creme den Quark mit Zucker und Zimt vermengen. Die Sahne steifschlagen und vorsichtig unter die Quarkmischung heben. Kalt stellen.
In der Zwischenzeit einige Spekulatius-Kekse fein zerbröseln, 4 ganze Kekse beiseitelegen.
Nun das Dessert anrichten: Das abgekühlte Apfelkompott abwechselnd mit Quarkcreme und Keksbröseln in Gläser schichten, und zwar so, dass eine Schichte Creme den Abschluss bildet. Mit je einem Löffelchen Karamellsauce und einem ganzen Spekulatius-Keks dekorieren.

Unser Tipp: Das Französische Bistroglas aus unserem Sortiment ist perfekt geeignet, um das Schichtdessert darin anzurichten und zu servieren.