Manufactum LogoManufactum Logo

Heilpflanzen A|B|C

Aprikose (Prunus armeniaca)

Aprikose (Prunus armeniaca)Aprikose (Prunus armeniaca)

Die Aprikose (Prunus armeniaca), in Österreich und Bayern auch Marille genannt, wächst in Baum- oder Strauchform. Die gelben bis orangefarbenen Früchte besitzen eine glatte, fast unbehaarte Oberfläche. Wird der runzelige, an einer Seite zugespitzte Stein der Aprikose geknackt, kommt der darin liegende Same („Kern“) zum Vorschein. Er ist etwa daumennagelgroß und stark ölhaltig. Wie bei den Mandeln gibt es eine bittere und eine süße Form. Aus beiden Varianten wird wertvolles Aprikosenkernöl gewonnen.

Herkunft und Anbau.

Die natürliche Heimat der Aprikose liegt im Nordosten Chinas, schon vor 3.000 Jahren wurde sie unter anderem in Armenien und Indien angebaut. Mit den Feldzügen Alexanders des Großen soll die Aprikose ans Mittelmeer gelangt sein, wo sie die römische Küche eroberte. Der Aprikosenbaum mag es sehr warm und verträgt Trockenheit, zugleich ist er unempfindlich gegen winterliche Kälte. Aprikosen aus Anbaugebieten wie der Türkei und Ungarn gehören meist zu der süßen Variante und sind für die Küche bestimmt. Aprikosenkernöl für kosmetische Anwendungen stammt dagegen von Wildaprikosen mit bitteren Kernen.

Inhaltsstoffe.

Vom Duft und von der Zusammensetzung her ähnelt Aprikosenkernöl dem Mandelöl, die Vitamine E und B machen es besonders hochwertig. Essenzielle ungesättigte Fettsäuren sind in hoher Konzentration enthalten, sie pflegen und reparieren geschädigte Haut und machen sie samtig weich. Wie alle Steinobstsamen – Kirschen, Mandeln, Pfirsiche etc. – enthalten auch Aprikosenkerne den Stoff Amygdalin (Vitamin B17). Er kann Blausäure freisetzen und ist für das Bittermandelaroma verantwortlich. In der süßen Variante ist wenig Amygdalin enthalten, die bitteren Aprikosenkerne enthalten sogar mehr Amygdalin als Bittermandeln.

Verwendung von Aprikosenkernöl.

AprikosenkernölAprikosenkernöl
  • In der Kosmetik wird Öl aus bitteren Aprikosenkernen eingesetzt, aus dem unerwünschte Begleitstoffe wie zum Beispiel das Amygdalin durch Raffination entfernt wurden. Äußerlich angewandt unterstützt Aprikosenkernöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und trägt bei Sonnenbrand zu ihrer Beruhigung bei.
  • Weil es sehr leicht ist und auch nicht „kriecht“, eignet sich Aprikosenkernöl für die Pflege der Haut rund um die Augen.
  • In der Küche wird das nicht raffinierte Öl aus süßen Aprikosenkernen eingesetzt, das von Natur aus arm an Amygdalin ist und ein intensives Aroma aufweist. Aprikosenkernöl eignet sich nicht zum Backen und Braten, da es schon bei relativ niedrigen Temperaturen anfängt zu rauchen.
Hinweis.
Darauf sollten Sie bei der Verwendung von Aprikosenkernen achten.

Auch wenn bittere Aprikosenkerne Wunder wirken sollen – bitte beachten Sie, dass für sie Ähnliches gilt wie für Bittermandeln: Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) rät erwachsenen Verbrauchern, aufgrund des hohen Amygdalingehaltes nicht mehr als zwei bittere Aprikosenkerne pro Tag zu essen. Süße Aprikosenkerne dagegen sind unbedenklich.

Weitere Themen

Aloe vera (Aloe barbadensis)Aloe vera (Aloe barbadensis)

Die Aloe vera (Aloe barbadensis) gehört zu den Affodill-Gewächsen, sie ist also näher mit Fackellilien und Steppenkerzen als mit den Agaven verwandt. Ihre bis zu 90 Zentimeter langen, gezähnten Blätter stehen in Rosetten und sind fleischig verdickt. In der Blütezeit wächst aus der graugrünen Rosette ein bis zu drei Meter hoher, verzweigter Blütenstiel empor, der an seinen Enden je nach Sorte mit gelben oder roten Einzelblüten dicht besetzt ist.

Jetzt Entdecken
Arganbaum (Argania spinosa)Arganbaum (Argania spinosa)

Die weit ausladenden Äste des bis zu zwölf Meter hohen und in der Halbwüste beheimateten Arganbaumes spenden Mensch und Tier Schatten. Alle zwei Jahre, und auch nur dann, wenn keine Trockenperiode herrscht, bildet der Arganbaum gelbliche Früchte aus. Sie sind kaum pflaumengroß und haben ein bitteres, für Menschen ungenießbares Fruchtfleisch. Eine extrem harte Schale umschließt den Fruchtkern und schützt die in ihm liegenden zwei bis drei Samen, aus denen das kostbare Arganöl gewonnen wird.

Jetzt Entdecken
Arnika (Arnica montana)Arnika (Arnica montana)

Die sonnengelben, fast handtellergroßen Blumen der Arnika erscheinen von Juni bis August und weisen den typischen Aufbau eines Korbblütlers auf. Die ganze Pflanze ist drüsig behaart und duftet aromatisch. Ursprünglich war sie überall in Europa, Mittelasien und Nordamerika auf nährstoffarmen (Gebirgs-)Wiesen und moorigen Standorten zu Hause. Doch weil es kaum noch ungedüngte Flächen gibt und die Arnika ihrer Heilkraft wegen über Jahrhunderte intensiv gesammelt wurde, ist sie sehr selten geworden.

Jetzt Entdecken

Über Manufactum

Besonders

Seit mehr als 30 Jahren stehen wir für die Idee einer bewussten Nutzung hochwertiger Produkte, die Ihren Alltag bereichern und Freude schenken können.

Ausgewählt

Als kompetenter Partner finden wir gute Dinge, die Ihren Wünschen nach Funktion und Qualität entsprechen, und präsentieren sie Ihnen in Katalog, Webshop und App.

Konsequent

Unsere Produktauswahl basiert auf den Prinzipien von Reparierbarkeit, langer Lebensdauer sowie einer ressourcenschonenden und sozialverträglichen Produktion.

Erlebbar

Nehmen Sie unsere Produkte in einem unserer elf Warenhäuser selbst in die Hand und erfahren Sie ihre Geschichten. Unser fachkundiges Personal berät Sie gerne.

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +49 2309 - 939 095(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren und 10,- €-Gutschein sichern*

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie künftig über aktuelle Themen, Neuheiten und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum GmbH - Hiberniastr. 5 - D-45731 Waltrop - Telefon +49-2309 939 095 - Fax +49-2309 939 850
  1. Der Gutschein ist bis zum 15.01.2020 und ab einem Kaufwert von € 50,00 gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü