Menü
Newsletter

Bewusster Konsum

Alles andere als verstaubt: Haushaltsreiniger selbst machen

HaushaltsreinigerHaushaltsreiniger

Für jeden Fleck eins: Supermärkte und Drogerien bieten eine Überfülle an Reinigungsmitteln und die Industrie predigt, dass jede Anwendung und jede Oberfläche einen anderen, speziell für diesen Zweck entwickelten Reiniger benötigt. Es geht auch einfacher, denn die Grundstoffe der Haushaltschemie sind eigentlich die gleichen wie vor 50 Jahren, und dem ewigen „Jetzt mit neuer Formel“ liegen eher werbliche als chemische Geistesblitze zugrunde.

Hier kommen die Grundstoffe (Flüssigschmierseife, Orangenöl, Zitronenöl, Leinölfirnis, Kalzinierte Soda, Zitronensäure), wahre Alleskönner für die unterschiedlichsten und – in Kombination mit Stoffen, die Sie ohnehin schon im Haus haben (z.B. Essig, Salz und Spiritus) – auch für sehr spezielle Zwecke.

Und dabei immer frei von unnötigen Duftstoffen und sonstigen Zusätzen. Diese Grundchemikalien sind einzeln zu verwenden, bilden aber auch eine Art Baukasten. Im Folgenden nennen wir jeweils nur einen Teil des immer sehr breiten Anwendungsspektrums.

Rezeptur für einen Allesreiniger
  • 3 Teelöffel Natronpulver
  • 3 Teelöffel geriebene Kernseife
  • 700 ml warmes Wasser
  • 1 Sprühflasche (zum Beispiel vom alten Reiniger)
  • Nach Belieben einige Tropfen ätherischen Öls für den guten Duft
  1. Kernseife und Wasser in einem kleinen Topf langsam erhitzen
  2. Ausgiebig mit dem Schneebesen rühren, bis sich die Kernseife aufgelöst hat
  3. Nach dem Abkühlen alle weiteren Zutaten hinzugeben und umrühren
  4. Den fertigen Universalreiniger in die Sprühflasche füllen.

Vor jeder Anwendung die Flasche kurz schütteln, den Reiniger auf die verschmutzten Flächen sprühen und mit einem Schwamm oder einem Putzlappen nachwischen.
Dieses Rezept stammt aus dem Buch „Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie“

Haushaltstipps von A-Z:

Haushaltstipps als PDF-Download
  • Wir haben für Sie die Liste mit Haushaltstipps, Rezepten und Produkten auch als PDF- Datei zusammengestellt.