Rasierpinsel Schweineborste

Rasierpinsel Schweineborste
Rasierpinsel Schweineborste
34,90 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 4-5 Werktagen

Allgemeine Informationen

Semogue und der Owners Club.

Bisher führte der portugiesische Rasierpinselmacher ein eher bescheidenes Dasein im internationalen Vergleich, doch mit dem Wiederaufleben der Nassrasur in den letzten Jahren änderte sich dies. Der gute Ruf fand den Weg ins Ausland, Fans der Marke gründeten sogar ein Forum, den „Semogue Owners Club“, um sich zu den Produkten auszutauschen. Sie waren es auch, die Semogue vorschlugen, den Pinsel der limitierten Edition von 2009 in modifizierter Ausführung – nämlich mit kürzerem Pinsel – wieder ins Programm aufzunehmen. Griffform, -material (Holz) und Besatzqualität sollten unverändert bleiben. Semogue setzte die Idee um und nannte den Rasierpinsel zu Ehren des Fan-Forums „Semogue Owners Club“. Bei unserem Modell ist der Griff aus handschmeichelndem Kirschbaumholz gedrechselt und mit kräftiger Schweineborste besetzt.

Starke Borste. Kräftige Massage.

Bei Rasierpinseln galt lange Zeit: Dachshaar muss es sein! Und nach wie vor steht die äußerst weiche, feine Dachshaar-Silberspitze unübertroffen an der Spitze, wenn es darum geht, gute Rasierseife zu feinstem, sahnigem Schaum aufzuschlagen. Wer es etwas günstiger halten möchte und zudem einen stärkeren Massageeffekt beim Einschäumen bevorzugt, sollte zur kräftigeren Alternative aus Schweineborste greifen. Ein Rasierpinselbesatz aus dickerem Schweinehaar ist deutlich fester, weil er dichter gebunden ist, benötigt daher zum Durchfeuchten mit Wasser auch etwas mehr Zeit als Dachshaar. Sie können ihn ruhig vor dem Rasieren ein paar Minuten in lauwarmem Wasser einweichen, damit sich das Haar vollsaugen kann und flexibel genug ist. Danach den Pinsel einfach ausschleudern und nur noch mit der Pinselspitze die Seife und ein wenig Wasser aufschäumen.

Portugals Rasierpinselmanufaktur. Semogue.

Schon länger war der Lissabonner Händler António Augusto da Cruz auf der Suche nach einem erfahrenen Rasierpinselmacher, der ihm Pinsel für seine Hausmarke Excelsior herstellen könne. Im Norden Portugals schließlich traf er auf Francisco dos Santos Gomes, der das Angebot annahm, jedoch mit der Bedingung, dass Gomes nicht nur für Excelsior produziert, sondern auch Rasierpinsel unter eigenem Namen vertreiben dürfe – Semogue, also Gomes rückwärts mit der angefügten Endung. Seit 1955 verkaufte Excelsior im Süden, Semogue im Norden des Landes, sodass man sich nicht in die Quere kam. 20 Jahre später schließlich übernahm Gomes den Partnerbetrieb, holte zu seinem Vater noch den Sohn dazu und vergrößerte das bis heute familiengeführte Unternehmen. Produziert wird nach wie vor von (zurzeit fünf) erfahrenen Rasierpinselmachern am Firmensitz von Semogue, südlich von Porto.

Produktinformation

Artikelnummer 36828

Sondermodell von Semogue mit gedrechseltem Griff aus handschmeichelndem Kirschbaumholz und dichtem, kräftigem Besatz aus Schweineborste. Hergestellt in Portugal. Gesamthöhe 11,4 cm, Griff Ø 3,5 cm. Ringmaß 24 mm. Gewicht 55 g.
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer +49 (0)2309 939 095 oder jederzeit unter info@manufactum.com

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

Gutscheine kaufen
Menü